Versand 3-5 Werktage

  Hotline +49 15210497115

  Versandkostenfrei ab 45€

  Sicher einkaufen dank SSL

Basis-Wissen zur Pflege von Afrohaaren und Locken

Gerade bei der Pflege und im Umgang mit Afrohaaren-und Locken, gibt es viele Unsicherheiten und Fragen.

In den letzten Jahren habe ich Personen in den unterschiedlichsten Alter, Phase ihrer "Natural Hair Care Journey" und Zustand der Haare beraten und begleitet.

Jede Person bringt in der Hinsicht ein anderes Schicksal mit, sei es die Mid 20 Jährige, die sich ihre Haarstruktur und Kopfhaut, durch das blondieren so sehr zerstört hat, dass ihr keine andere Möglichkeit blieb, als die Haare komplett abzuschneiden.

Oder die Frau mit ihrer 5 Jährigen Tochter, die kurz vor dem verzweifeln ist, da sie mit dem Typ 4 Haar nicht zurecht kommt, und die ihr eigenes Haar nicht recht aktzeptieren und lieben kann. 

Aber auch viele junge Frauen, die weg kommen wollen, vom chemischen Glätten durch Relaxer.

Über letztere Entwicklung bin ich persönlich , besonders glücklich, da die Bereitschaft etwas ändern zu wollen, mittlerweile sehr groß ist. 

Gerade bei einem so sensiblen Thema wie den eigenen Haare oder den der eigenen Kinder, ist natürlich viel EInfühlungsvermögen notwendig, welches ich durch meine vielen Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Menschen entwickeln konnte.

Was macht eine typgerechte Haarpflege überhaupt aus?

Zu Beginn kann ich Jedem, der sich in Bezug auf seine Haare, Haartyp etc. unsicher ist, sich profesionelle Unterstützung zu holen, da das Zusammensuche an Information über das Internet usw. sehr mühsam und  zeitaufwendig sein kann.

Außerdem ist man als Laie oft nicht in der Lage, ein korrrekte Haarpflege-Routine zu erarbeiten, aufgrund des fehlenden Wissens.

Du hast also hier die Möglichkeit, einen Termin für ein kostenloses 10-minütiges Vorgespräch zu vereinbaren.

In diesem Gespräch gehen wir grob alle "Probleme" und Schwierigkeiten im Umgang damit durch!

Im zweiten Schritt, lasse ich mir Fotos zusenden, idealerweise im nassen und im trockenen "unbearbeiteten Zustand) um mir einen Überblick über den Zustand der Haaren zu machen und um den Haartypen zu definieren.

Als Expertin sehe ich ziemlich schnell, selbst anhand der Bilder, wo die Schwierigkeiten liegen und somit finde ich mit meinen Klienten auch immer recht schnell Lösungen dafür, in Form einer typgerechten, altersgerechten und an den Alltag angepassten Haarpflege-Routine.

Wie geht man das Ganze also an?

Zunächst schaue mich mir den Haartypen an de bei Afrohaaren und Locken im Bereich 3A bis 4C, liegt, mit jeweils 3 Untergruppen, die für einen Laien oftmals nicht diffrenzierbar sind.

Ohne den Haartypen zu kennen, kommt man nur schwer bis garnicht mit der Haarpflege zurecht, da man meist die falschen Pflegeprodukte, Haartools etc kauft und anwendet, und schnell an seine Grenzen kommt und in manchen Fällen sogar komplett aufgibt.

Wenn dies also geklärt ist, kann man schauen welche Produkt man bereits hat bzw. welche man sich neu anschaffen sollte bzw. womit man ergänzen kann.

Bei einigen wenigen, stelle ich die Produkte und Routinen schrittweise um, da es auch seine Zeit dauert , sich an die neue Pflege-Routine zu gewöhnen und die Enttäuschung aufgrund der vielen Fehlkäufe sehr groß ist.

Ein weiterer essentieller Punkt ist das Thema mit der Porosität welche die Fahigkeit des Haares beschreibt, Feuchtigkeit aufzunehmen und zu speichern beschreibt.

Diese zwei Punkte also die Bestimmung des Haartyps und der Porosität sind also der Schlüssel zu einer gesunden und nachhaltigen Haarpflege.

Im nächsten Blogbeitrag präsentiere ich dir einige Fallbeispiele,  die Hauptprobleme und was sich zwischenzeitlich, dank der Haarberatung getan hat und wie es weitergeht in Sachen Haircare, da ich viele meiner Klienten/Kunden, begleite ich über viele Wochen und sogar auch Monate.

Hast du Fragen oder möchtest du ein kostenloses Vorgespräch mit mir vereinbaren, dann klicke hier.

Lies dir auch unbedingt noch Teil 2 durch, wo du unteranderem mehr zum Thema Porosität erfährst.

Konntest du bis hier hin was an Wissen mitnehmen? Lass es mich gerne wissen.

 

Werde jetzt Teil der Community, wo sich alles um Afrohaar,-und Lockenpflege dreht

Liebe Grüße

Justine

Bildquelle: Shutterstock

 

 

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.